Alraune - Mandragora officinalis


Die Alraune ist die klassische Zauberpflanze des Altertums und des Mittelalters.

Ihre Wurzel war heissbegehrt und galt als zauberkräftig, weil ihre Form der Gestalt von Menschen ähnelt.

Die Alraune ist stark giftig und führt zu gefährlichen Rauschzuständen, die potentiell tödlich sind.


Wirkungenschmerzstillend,
AnwendungsgebieteLeberschwäche,
Magenschwäche,
Depression,
Gelenkentzündung,
Ischias,
AnwendungsartenHomöopathisch
Wichtige InhaltstoffeAlkaloide, Atropin, Hyoscyamin, Scopolamin
Sammelzeit
Wirksame Pflanzenteile
Andere Namen
PflanzenfamilieNachtschattengewächse = Solanaceae
Mehr Info
HinweiseAchtung! Stark giftig. Nur in verschriebenen Fertigpräparaten oder homöopathisch anwenden.

Alpenveilchen Home - Up Amerikanischer Schneeball