Waldrebe - Clematis vitalba


Waldrebe Manch ein europäischer Wald wird durch die Waldrebe in einen exotsich wirkenden Dschungel verwandelt. Denn die Waldrebe ist eine echte Liane.

Ihre Früchte werden von weisser Wolle umgeben, sodass die von der Rebe umwucherten Bäume aussehen, wie in Wattebällchen gehüllt.

In der Heilkunde spielt die Waldrebe keine sehr grosse Rolle, denn sie ist im rohen Zustand leicht gifitg und ihre Heilwirkungen sind nicht besonders ausgeprägt.

Die Waldrebe wird jedoch in der Homöopathie eingesetzt und spielt als Bachblüte Clematis eine wichtige Rolle und ist sogar Bestandteil der Notfalltropfen.


Wirkungen
AnwendungsgebieteScheidenentzündung,
Schmerzen,
Juckreiz,
Hautausschlag,
AnwendungsartenHomöopathisch ab D2
Wichtige InhaltstoffeCampesterol, Anemonin, Kaffeesäure, Protoanemonin, Trimethylamin
SammelzeitBlätter: Sommer, Wurzeln: Herbst
Wirksame PflanzenteileBlätter, Wurzel, Stengel
Andere Namen
PflanzenfamilieHahnenfussgewächse = Ranunculaceae
Mehr InfoWaldrebe bei heilkraeuter.de
HinweiseAchtung hautreizend! Leicht giftig!

Waldmeister Home - Up Walnussbaum