Thymian - Thymus vulgaris


Thymian Der Thymian ist nicht nur eine interessante Gewürzpflanze, sondern auch eine wichtige Heilpflanze im Bereich Husten und Desinfektion.

Die ausdauernde Pflanze wächst Jahr für Jahr tapfer im Kräutergarten und duftet würzig vor sich hin. Im Sommer läßt er kleine zartrosa Blüten sprießen. Bis in den Winter hinein kann man frische Blätter ernten.

Die kleinen Blätter lassen sich ziemlich leicht vom holzigen Stengel rebeln und als Küchengewürz oder Tee verwenden. Povencalische Kochrezepte kann man sich ohne Thymian kaum vorstellen.

Als Heilpflanze ist der Thymian der reinste Tausendsassa. Es gibt kaum ein Einsatzgebiet, wo der Thymian nicht helfen könnte. Seine grösste Stärke liegt jedoch in seiner heilsamen Wirkung auf die Atmungsorgane.


Wirkungendesinfizierend,
krampflösend,
pilztötend,
schleimlösend,
schmerzstillend,
AnwendungsgebieteHusten,
Asthma,
Verdauungsschwäche,
Menstruationsstörungen,
Entzündete Wunden,
AnwendungsartenTee, Tinktur, Umschlag, Bäder
Wichtige InhaltstoffeÄtherische Öle, u.a. Thymol, Kampfer, Bitterstoff, Gerbstoff, Salicylate,
SammelzeitApril bis Oktober
Wirksame PflanzenteileBlätter
Andere Namen
PflanzenfamilieLippenblütler = Lamiaceae
Mehr InfoThymian bei heilkraeuter.de
Hinweise

Teufelskralle Home - Up Tollkirsche