Taubnessel - Lamium album


Taubnessel Die Taubnessel ähnelt stark ihrer aggressiven "Schwester" Brennessel. Sobald man jedoch ihre weißen Blüten erkennt, ist der Irrtum geklärt. Sie wächst üppig vor allem an Wiesenrändern, Gartenzäunen und Hecken.

Ihr Haupteinsatzgebiet ist die Frauenheilkunde und hierbei der Weissfluss, der manche Frauen plagt.

In einem solchen Fall sollte frau jedoch vorher vom Arzt abklären lassen, ob es sich nicht um eine Erkrankung wie Trichimonaden oder Pilze handelt.


Wirkungenberuhigend,
krampflösend,
schleimlösend,
AnwendungsgebieteHusten,
Erkältung,
Verdauungsschwäche,
Menstruationsbeschwerden,
Weissfluss,
AnwendungsartenTee, Tinktur, Umschlag, Bäder
Wichtige InhaltstoffeSaponine, ätherische Öle, Schleim, Gerbstoffe, Labiat-Gerbstoff, Gerbsäure, Flavonglycoside, Histamin, Tyramin
SammelzeitApril bis Oktober
Wirksame PflanzenteileBlüten, Kraut
Andere NamenBienensaug, Blumennessel, Goldnessel, Kuckucksnessel, Sügerli, Tote Nessel, Weisse Nessel
PflanzenfamilieLippenblütler = Lamiaceae
Mehr InfoTaubnessel bei heilkraeuter.de
Hinweise

Tanne Home - Up Tausendgüldenkraut