Tabak - Nicotiana tabacum


Tabak Der Tabak ist vor allem als Material für Rauchwaren bekannt.

Die Pflanze ist tödlich giftig, wenn sie innerlich eingenommen wird.

In homöopathischer Verdünnung kann sie jedoch ihre Heilkräfte entfalten.

Ab D4 hilft der Tabak gegen Herzenge und Migräne. Auch Missempfindungen wie Ameisenlaufen können gelindert werden. Man kann sie auch gegen Seekrankheit und Schluckauf verwenden.


Wirkungen
AnwendungsgebieteAchtung! Stark giftig. Nur in verschriebenen Fertigpräparaten oder homöopathisch anwenden. Homöopathisch ab D4!,
Angina pectoris,
Epilepsie,
Migräne,
Neuralgien,
Paraesthesien,
Schluckauf,
Schmerzen,
Seekrankheit,
SammelzeitSommer
Wirksame PflanzenteileBlätter
Andere Namen
PflanzenfamilieNachtschattengewächse = Solanaceae
Mehr Info
HinweiseStark giftig

Taubnessel Home - Up Tamarinde