Seerose - Nymphaea alba


Seerose Seerosen machen Teiche zu Schmuckstücken mit ihren prachtvollen weissen Blüten. Sie kommen auch wild in Europa vor, werden aber häufig angebaut.

Die Seerose ist aber auch ein Heilmittel. Ihre Blüten sollen angeblich zu starke Libido dämpfen. Mit dem Wurzelstock kann man Husten lindern, Kopfschmerzen und verschiedene Hautprobleme behandeln.


Wirkungenberuhigend,
erweichend,
schmerzstillend,
AnwendungsgebieteHusten,
Mundschleimhautentzündungen,
Herzschwäche,
Schlaflosigkeit,
Kopfschmerzen,
AnwendungsartenTee, Tinktur, Umschlag, Bäder
Wichtige InhaltstoffeAlkaloide, Gerbstoff, Gerbsäure
SammelzeitSommer
Wirksame PflanzenteileBlüten, Wurzel, Samen
Andere Namen
PflanzenfamilieSeerosengewächse = Nymphaeaceae
Mehr InfoSeerose bei heilkraeuter.de
Hinweise

Schwertlilie Home - Up Seidelbast