Rose - Rosa centifolia


Rose Die Rose ist die unangefochtene Blume der Liebe.

Sie wächst in nahezu jedem Garten und spielt in jedem Blumengeschäft eine Hauptrolle.

Im Orient werden Süssspeisen mit den duftenden Blättern der Rose aromatisiert und auch in der Kosmetik wird sie gerne verwendet.

Dass die Rose auch eine Heilpflanze ist, ist jedoch kaum bekannt.

Sie kann gegen Heuschnupfen helfen und auch gegen leichte Herzbeschwerden kann man sie verwenden. Ausserdem lindert sie Frauenbeschwerden, Kopfschmerzen und Schwindel.


Wirkungenadstringierend,
blutreinigend,
nervenstärkend,
AnwendungsgebieteHeuschnupfen,
Lungenschwäche,
Mundentzündungen,
Herzbeschwerden (leichte),
Gesichtsrose,
AnwendungsartenTee, Tinktur, Umschlag, Bäder
Wichtige InhaltstoffeÄtherische Öle, Gerbstoff, Gerbsäure, Geraniol, Saponine,
SammelzeitJuni bis August
Wirksame PflanzenteileBlüten
Andere Namen
PflanzenfamilieRosengewächse = Rosaceae
Mehr InfoRose bei heilkraeuter.de
Hinweise

Rooibos Home - Up Rosmarin