Kleinblütiges Weidenröschen - Epilobium parviflorum


Kleinblütiges Weidenröschen Das kleinblütige Weidenröschen ist ein unscheinbares, mehrjähriges Kraut, das beim Auftreten in Gärten wohl meistens als Unkraut betrachtet wird.

Als Heilpflanze war es lange Zeit weitgehend unbekannt, bis Maria Treben vor einigen Jahrzehnten seine heilkräftige Wirkung auf die Prostata bekannt machte.

Seitdem ist das kleinblütige Weidenröschen eine sehr beliebte Heilpflanze geworden, denn gegen Prostatabeschwerden sind nicht viele Kräuter gewachsen.


Wirkungenantibakteriell,
entzündungshemmend,
AnwendungsgebieteProstatbeschwerden,
Blasenkrankheiten,
Nierenkrankheiten,
AnwendungsartenTee, Tinktur,
Wichtige InhaltstoffeBeta-Sitosterin, Flavonoide, Tannide
SammelzeitJuli bis September
Wirksame PflanzenteileKraut
Andere Namen
PflanzenfamilieNachtkerzengewächse = Onagraceae
Mehr InfoKleinblütiges Weidenröschen bei heilkraeuter.de
Hinweise

Weide Home - Up Weihrauchbaum (Olibanum)