Johannisbrotbaum - Ceratonia siliqua


Der Johannisbrotbaum wächst im Mittelmeerraum und Asien. Er trägt lange, braune Schoten, die süsslich schmecken.

Die Schoten-Frucht wird auch Carob genannt. Sie wird gerne als Kakao- oder Kaffee-Ersatz verwendet. Die Samen der Schoten können als Verdickungsmittel benutzt werden.

Sie haben aber auch Heilwirkungen. Sie können Sodbrennen lindern, Durchfall beheben, aber auch Verstopfung beheben.


Wirkungenadstringierend,
erweichend,
harntreibend,
AnwendungsgebieteDurchfall,
Magenschwäche,
Sodbrennen,
Verstopfung,
Sammelzeit
Wirksame PflanzenteileFrüchte
Andere Namen
Pflanzenfamilie
Mehr Info
Hinweise

Johannisbrotbaum Home - Up Judendorn