Giftsumach / Gifteiche - Toxicodendron quercifolium


Der Giftsumach ist eine stark hautreizende Pflanze, die in Nordamerika wächst.

Obwohl die Gifteiche nach der Eiche benannt ist, hat er botanisch mit der Eiche keine Verwandtschaft. Die Blätter des Giftsumachs ähneln jedoch den Blättern der Eiche.

Stark verdünnt kann man den Giftsumach gegen Neuralgien einsetzen und auch die Homöopathie verwendet ihn gern.


Wirkungen
AnwendungsgebieteStark Verdünnt:Hexenschuss,
Ischias,
Neuralgien,
Homöopathisch ab D2:Ekzeme,
Hautentzündungen,
Sammelzeit
Wirksame PflanzenteileBlätter
Andere Namen
Pflanzenfamilie
Mehr Info
HinweiseAchtung! Stark giftig. Nur in verschriebenen Fertigpräparaten oder homöopathisch anwenden.

Giftefeu Home - Up Gilbweiderich