Fichte - Picea abies


Fichte Die Fichte ist ein weitverbreiteter Nadelbaum, der in vielen Gegenden als Holzlieferant gezüchtet wird. Seine zarten jungen Triebe, die deutlich an ihrer helleren Farbe zu erkennen sind, können als Heilmittel verwendet werden.

Die Wirkung liegt vor allem im Bereich der Lungenerkrankungen, weil die ätherischen Öle beim Inhalieren oder als Tinktur eingenommen die Lunge desinfizieren und reinigen.

Ein weiteres Einsatzgebiet sind Durchblutungsstörungen, was auch am Beispiel des Fichtennadel-Franzbranntweins deutlich wird.


Wirkungenantibakteriell,
beruhigend,
schleimlösend,
AnwendungsgebieteHusten,
Nasennebenhöhlenentzündungen,
Rheuma,
Durchblutungsstörungen,
AnwendungsartenTee, Tinktur, Umschlag, Bäder, Einreibungen
Wichtige InhaltstoffeÄtherische Öle, Terpentin, Harz
SammelzeitTriebe: Frühjahr,
Nadeln: Juni bis August,
Harz: Juni bis August
Wirksame Pflanzenteilejunge Triebe, Nadeln, Harz
Andere Namen
Pflanzenfamilie
Mehr InfoFichte bei heilkraeuter.de
Hinweise

Fettkraut Home - Up Fieberklee