Fetthenne / Mauerpfeffer - Sedum telephium


Fetthenne / Mauerpfeffer Die Fetthennen sind eine Pflanzenfamilie mit fleischigen Blättern. Besonders verbreitet ist eine Fetthennen-Art, die auch Mauerpfeffer oder Tripmadam genannt wird.

Man findet sie an steinigen Wegrändern und Steingärten. Sie hat kleine, runde Blätter und trägt gelbe Blüten.

Über das Ausmass der Giftigkeit herrscht Uneinigkeit. Manche essen den Mauerpfeffer als Gewürz in Salaten, andere warnen eher vor der inneren Anwendung.


Wirkungenadstringierend,
harntreibend,
AnwendungsgebieteVerstopfung,
Würmer,
Bluthochdruck,
Hühneraugen,
Warzen,
Wichtige InhaltstoffeAlkaloide, Gerbstoff, Gerbsäure
SammelzeitFrühjahr und Sommer
Wirksame PflanzenteileBlätter
Andere Namen
PflanzenfamilieDickblattgewächse = Crassulaceae
Mehr InfoFetthenne / Mauerpfeffer bei heilkraeuter.de
HinweiseAchtung! Leicht giftig. Nur niedrig dosiert, in Teemischungen,
homöopathisch oder äusserlich anwenden.

Matico Home - Up Maulbeerbaum