Einjähriges Berufkraut - Erigeron annuus


Einjähriges Berufkraut Das einjährige Berufkraut ist in Europa ein relativ häufiges "Unkraut", das das Auge mit zahlreichen weiss-gelben Blüten erfreut, die an Gänseblümchen erinnern, mit dem Unterschied, dass das einjährige Berufkraut einen guten Meter hoch wird.

Ursprünglich kam es als Zierpflanze aus Nordamerika und hat sich aus den europäischen Gärten davongestohlen und auch in der freien Natur breit gemacht. Als Zierpflanze ist es inzwischen fast verschwunden, doch wildwachsend ist es längst heimisch geworden.

Als Heilpflanze ist das einjährige Berufkraut kaum bekannt, wohl weil man Zierpflanzen kaum Heilkräfte zutraut.

Wenn man aber genauer nachforscht, entdeckt man durchaus Heilwirkungen beim einjährigen Berufkraut. Seine Hauptfähigkeiten liegen in der Linderung von Erkältungskrankheiten.

Früher wurde das einjährige Berufkraut auch als Zauberpflanze zum Schutz kleiner Kinder eingesetzt.


Wirkungenharntreibend,
schleimlösend,
schweisstreibend,
tonisierend,
Ödeme,
AnwendungsgebieteHusten,
Erkältungen,
Durchfall,
Hautentzündungen,
Ekzeme,
AnwendungsartenTee, Tinktur, Umschlag, Bäder
Wichtige InhaltstoffeGerbstoffe, Gerbsäuren, Bitterstoffe
SammelzeitJuni bis Oktober
Wirksame Pflanzenteileblühendes Kraut
Andere Namen
Pflanzenfamilie
Mehr InfoEinjähriges Berufkraut bei heilkraeuter.de
Hinweise

Einbeere Home - Up Eisenhut