Eberesche - Sorbus aucuparia


Eberesche Die meisten Menschen denken, dass die Eberesche giftig ist. Das ist ein Vorteil für diejenigen, die es besser wissen, denn dadurch kann man reichlich Ebereschen-Früchte sammeln, um daraus Marmelade oder Gelee zu kochen.

Dass die Eberesche, auch Vogelbeere genannt, sogar Heilwirkungen hat, ist jedoch nicht mal allen Eingeweihten bekannt. Dabei ist sie vor allem für das Verdauungssystem sehr hilfreich und auch bei Lungenproblemen kann die Eberesche helfen.


Wirkungenharntreibend,
immunsystemsteigernd,
harntreibend,
AnwendungsgebieteLeberprobleme,
Gallenprobleme,
Gallenstauung,
Verdauungsbeschwerden,
Verstopfung,
AnwendungsartenBeerensaft, Beerenmus
Wichtige InhaltstoffeVitamin C, Gerbstoff, Sorbitol, Sorbitansäure, Spuren der Parasorbinsäure (leicht giftig), Bitterstoff, Pektin,
SammelzeitJuli bis Oktober
Wirksame PflanzenteileFrüchte
Andere Namen
Pflanzenfamilie
Mehr InfoEberesche bei heilkraeuter.de
Hinweise

Drachenblutbaum Home - Up Eberraute