Bingelkraut - Mercurialis annua


Bingelkraut Das Bingelkraut ist ein Unkraut, wie es im Buche steht: vermehrungsfreudig, anspruchslos und unscheinbar.

Aber schon in der Antike war das Bingelkraut als Heilpflanze bekannt und geschätzt.

Im Mittelalter kam es auch in Mitteleuropa zu hohen Ehren.

Doch heutzutage wird es kaum noch verwendet, obwohl zumindest seine abführende Wirkung unbestritten ist.

Ob es daran liegt, dass es frisch leicht giftig ist und getrocknet nicht besonders wohlriechend?


Wirkungenerweichend,
harntreibend,
schleimlösend,
Ödeme,
AnwendungsgebieteHusten,
Appetitlosigkeit,
Verstopfung,
Rheuma,
Wunden,
AnwendungsartenTee, Tinktur, Umschlag, Bäder
Wichtige InhaltstoffeSaponine, Schleim, Scharfstoffe, Trimethylamin, Farbstoff Hermidin
SammelzeitApril bis November
Wirksame PflanzenteileKraut
Andere Namen
PflanzenfamilieWolfsmilchgewächse = Euphorbiaceae
Mehr InfoBingelkraut bei heilkraeuter.de
HinweiseLeicht giftig! Nur getrocknet verwenden!

Bilsenkraut Home - Up Birke