Benzoe - Styrax tonkinensis


Der Benzoebaum enthält in seinem Stamm ein wohlriechendes Harz.

Aus dem Harz kann man ein ätherisches Öl gewinnen. Das man in Cremes einarbeiten oder in der Duftlampe verdampfen lassen kann.

Man kann auch eine Tinktur mit dem Harz ansetzen oder das Harz zum Räuchern verwenden.

Das Benzoeharz hilft gegen Probleme des Atmungsapparates. Es beruhigt, entkrampft und löst den Schleim.

Äusserlich angewandt hilft Benzoe gegen entzündliche Hautprobleme.

Da der Duftstoff als sehr wohlriechend empfunden wird und menschlichen Pheromonen ähnelt, wird er auch gerne in Parfums verwendet.


Wirkungenantibakteriell,
krampflösend,
schleimlösend,
AnwendungsgebieteHusten,
Asthma,
Menstruations fördernd,
Hautprobleme,
Hautentzündungen,
AnwendungsartenTinktur, Umschlag, Bäder, Einreibungen
Wichtige InhaltstoffeHarz, Ätherische Öle, Benzoesäure, Vanillin
Sammelzeit
Wirksame PflanzenteileHarz
Andere Namen
PflanzenfamilieStoraxbaumgewächse = Styracaceae
Mehr Info
Hinweise

Beinwell Home - Up Berberitze