Angosturabaum - Galipea officinalis


Der bis zu zwanzig Meter hohe Angosturabaum wächst in Südamerika.

Seine Rinde schmeckt sehr bitter und wird vor allem in Würzlikören zur Stärkung der Verdauung verwendet.

Die Volksheilkunde seiner Heimat verwendet ihn auch gegen Fieber.


Wirkungentonisierend,
AnwendungsgebieteFieber,
Rekonvaleszenz,
Verdauungsschwäche,
Magenschwäche,
Durchfall,
AnwendungsartenTee, Tinktur, Umschlag, Bäder
Wichtige InhaltstoffeAlkaloide, Bitterstoffe, Angosturin, Glykoside, Ätherische Öle,
Sammelzeit
Wirksame PflanzenteileRinde
Andere Namen
PflanzenfamilieRautengewächse = Rutaceae
Mehr Info
Hinweise

Angelika / Engelwurz Home - Up Anis